Festgottesdienst

Familiengottesdienst und Erntedank in ZULF

Josef Krügl am 06.10.2023

2023 10 Oktober 01 Familiengottesdienst Erntedank Pfarr V 4 Foto: Josef Krügl
2023 10 Oktober 01 Familiengottesdienst Erntedank Pfarr V 1 Foto: Josef Krügl

Mile­na hat aus den veschie­dens­ten Gemü­sen, Obst­sor­ten und Lebens­mit­teln den Altar wie­der sehr schön dekoriert

Unser täg­lich Brot gib uns heute!“”

Zu diesem Thema gestaltete das Familien-Gottesdienst-Team die Messe

Ein Wan­de­rer setzt sich hin zu einer Brot­zeit:
So, jetzt nach mei­ner Wan­de­rung ist so eine Brot­zeit genau das rich­ti­ge“
, und beißt ins Brot.
Bäh, was wur­de mir denn hier ein­ge­packt, dass schmeckt ja über­haupt nicht. Da bleib ich lie­ber hung­rig“.

Nimmt das Brot und schmeisst es in den Müll­ei­mer.
Eine ande­re Per­son sieht das und schüt­telt den Kopf. Geht auf den Müll­ei­mer zu und holt das But­ter­brot aus der Ton­ne. Sie hält das Brot in die Höhe – regungs­los, nach­denk­lich scheint zu zählen.

Der Wan­de­rer fragt: Stimmt etwas nicht, was machen Sie da?”

Ich rech­ne“
Was gibt es denn da zu rech­nen??
Ich ver­su­che aus­zu­rech­nen, wie viel Zeit in die­sem Brot steckt“
Das ver­ste­he ich nicht, wie kann man denn Zeit in einem Brot aus­rech­nen?
Da gibt es eine Men­ge zu zäh­len, ich mei­ne die Zeit, die es brauch­te, bis die­ses Brot hier fer­tig war:

Wäre ich jetzt der Bau­er, dann wür­de ich euch fol­gen­des erzäh­len:
Vor fast ½ Jahr habe ich die Kör­ner aus­ge­sät, es ist gut gewach­sen, weil die Son­ne genug schien und Regen gab es auch aus­rei­chend. Ich bin vie­le Stun­den auf dem Feld gewe­sen, habe nach­ge­schaut, ob das Korn auch gut wächst. Im Som­mer habe ich es dann geern­tet.
Vom Feld, über die Müh­le, kommt dann das Mehl zum Bäcker.
Jede Nacht um 2 Uhr ste­he ich auf wenn alle noch schla­fen und backe das Brot, das mor­gens in der Bäcke­rei liegt.
Das Brot muß auch ver­kauft wer­den:
Ich bin heu­te Mor­gen früh auf­ge­stan­den, um wie immer die bun­ten beleg­ten Bro­te zu machen, damit es den Leu­ten auch rich­tig gut schmeckt

Wenn ich all die­se Stun­den zusam­men­zäh­le, kom­men vie­le Mona­te, Wochen, Tage und Minu­ten her­aus! Und dann zäh­le ich die Sekun­den 123 … und das Brot liegt in der Müll­ton­ne, nur weil es nicht geschmeckt hat.

2023 10 Oktober 01 Familiengottesdienst Erntedank Pfarr V 6
2023 10 Oktober 01 Familiengottesdienst Erntedank Pfarr V 8
2023 10 Oktober 01 Familiengottesdienst Erntedank Pfarr V 9
2023 10 Oktober 01 Familiengottesdienst Erntedank Pfarr V 10

Laut letz­tem WHO-Bericht haben 828 Mio Men­schen auf der Welt nicht genug zu essen. Einer von neun Men­schen welt­weit muss jeden Abend hung­rig schla­fen gehen. Hun­ger ist das größ­te Gesund­heits­ri­si­ko welt­weit. Mehr Men­schen ster­ben jähr­lich an Hun­ger als an AIDS, Mala­ria und Tuber­ku­lo­se zusam­men. Wir wol­len uns heu­te bewusst wer­den, wie wir für die Ern­te und unse­ren Wohl­stand danken.

Tra­di­ti­ons­ge­mäß wer­den von den Gläu­bi­gen Lebens­mit­tel in die Kir­che mit­ge­nom­men, die anschlie­ßend an die Tafel Burg­hau­sen gespen­det wer­den. Wäh­rend der Mes­se wur­den alle Lebens­mit­tel gesegnet.

Beim Ver­las­sen der Kir­che bekam jeder Besu­cher noch ein Stück Brot mit auf den Weg.

Weitere Nachrichten

Pfarrbuero STJ
20.05.2024

Öffnungszeiten Pfarrbüros während der Pfingstferien

Öffnungszeiten der Pfarrbüros während der Pfingstferien: In der ersten Woche der Pfingstferien (vom 20. bis…

Screenshot 2024 05 16 221734
Das glauben wir
17.05.2024

Maiandacht auf der Napoleonshöhe

Fronleichnam Bild
16.05.2024

Fronleichnam 2024

Einladung zur Fronleichnamsprozession des Pfarrverbandes Burghausen am 30. Mai 2024 in Raitenhaslach St. Georg

2024 05 Mai 14 Maiandacht PGR Veeh Harfen 24
Glaube und Gemeinschaft
16.05.2024

Maiandacht in der Liebfrauenkirche

Musik: Veeh-Harfen von bernds music team