Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Sternsinger sammeln 7256,34 Euro

Josef Krügl am 20.01.2022

Stko Sternsinger Bürgerhaus
An verschiedenen Orten im Stadtgebiet traten die Sternsingergruppen auf und gaben die Segenspakete aus. So machte es etwa eine Gruppe der Pfarrei St. Konrad auf dem Bürgerplatz und die Gruppe der Pfarrei "Zu unserer Lieben Frau" an der Hechenberger Straße (Foto unten) −Foto: red

Bericht im Burghauser Anzeiger vom 20.01.2022

Burg­hau­sen. Es war das ers­te Mal, dass die Stern­sin­ger, anstatt von Tür zu Tür zu gehen, was coro­nabe­dingt heu­er erneut nicht mög­lich war, auf öffent­li­chen Plät­zen im Stadt­ge­biet ihren Segen erteil­ten. Zusätz­lich dazu waren die Kin­der und Jugend­li­chen in den Got­tes­diens­ten prä­sent. Das neue Kon­zept ging auf und die Hoff­nung von Gemein­de­re­fe­rent Kle­mens Fas­ten­mei­er, dass dadurch wie­der mehr Geld zusam­men­kommt, wur­de eben­falls erfüllt.
Ins­ge­samt wur­den 7256,34 Euro im Pfarr­ver­band Burg­hau­sen gesam­melt. In der Pfar­rei St. Georg, Rai­ten­has­lach, kamen 1553,33 Euro zusam­men, in der Pfar­rei Zu unse­rer Lie­ben Frau” 2241,06 Euro, in der Pfar­rei St. Kon­rad 1887,55 Euro und in der Pfar­rei St. Jakob 1583,40 Euro. 2021 waren ins­ge­samt 6602 Euro gesam­melt wor­den. Für den Erfolg in die­sem Jahr bedan­ken sich die Ehren­amt­li­chen. Das Geld geht an das Kin­der­mis­si­ons­werk die Stern­sin­ger”. Mit dem aktu­el­len Mot­to Gesund wer­den – Gesund blei­ben. Ein Kin­der­recht welt­weit” macht es auf die Gesund­heits­ver­sor­gung von Kin­dern in Afri­ka auf­merk­sam.
Die ver­ant­wort­li­chen Erwach­se­nen, Minis­tran­ten und Stern­sin­ger sind zufrie­den mit dem Ergeb­nis. Posi­tiv könn­ten die Segens­auf­trit­te” der Stern­sin­ger­grup­pen am 2. und 3. Janu­ar auf den öffent­li­chen Plät­zen gewer­tet wer­den. Auch die Segen­s­päck­chen mit Koh­le, Weih­rauch, Weih­was­ser und Segens­spruch für die pri­va­te Haus­seg­nung, die von Stadt­pfar­rer Erwin Jaindl vor­be­rei­tet wor­den waren und die bei die­ser Gele­gen­heit ver­teilt wur­den, sei­en bei den Gläu­bi­gen sehr gefragt gewe­sen, sodass zum 6. Janu­ar noch­mals meh­re­re Dut­zend Segen­s­päck­chen in den Pfarr­kir­chen aus­ge­legt wur­den. – red

Zulf Sternsinger Hechenbergstr
Die Sternsingergruppe von ZULF an der Hechenbergstr.