icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Weltkirche

Pilgerfahrt nach Italien

Josef Krügl am 13.08.2020

Pilgerreise Jaindl 2 info-icon-20px Foto: Erwin Jaindl

Anlässlich seines 20jährigen Priesterjubiläums besuchte Pfarrer Erwin Jaindl vier Pilgerstätten in Italien

14.08.2020
In der ver­gan­ge­nen Woche war ich mit dem Auto in Apu­li­en, um nach alter Tra­di­ti­on 4 Pil­ger­stät­ten zu besu­chen anläss­lich mei­nes 20-jäh­ri­gen Pries­ter­ju­bi­lä­ums:
Das Mari­en­hei­lig­tum Lore­to. Von die­sem zweit­größ­ten Wall­fahrts­ort Ita­li­ens wird berich­tet, dass Engel das Haus Mari­ens hier­her über­führt haben.
Dann durf­te ich die Grab­le­ge des Hl . Bischofs Niko­laus in Bari (1089 n. Chr.) besu­chen, wo schon Papst Johan­nes Paul II am 26.02.1984 bete­te.
Als drit­tes Ziel hat­te ich den dritt­größ­ten Wall­fahrts­ort der Welt gewählt: San Gio­van­ni Roton­do. An die­sem Hei­lig­tum, das P. Pio mit den Wund­ma­len Jesu gewid­met ist, fei­er­te Papst Bene­dikt XVI. am 21.06.09 die gro­ße Pil­ger­mes­se.
Der vier­te Wall­fahrts­ort führ­te mich hin­ab in die Höh­le des Erz­engels Micha­el am Mon­te Di Gar­ga­no. Hier fin­det sich die ein­zi­ge himm­li­sche Kir­che der Welt, die von Engels­hand geweiht ist. Es zählt zu unse­rer christ­li­chen Tra­di­ti­on, zum Dank für ein gro­ßes Fest, an einem hei­li­gen Ort die Kom­mu­ni­on zu emp­fan­gen. Hier war ich zum 20-jäh­ri­gen Pries­ter­ju­bi­lä­um zur Messe.

Und es klappt doch! COVID-Test an der Gren­ze Kie­fers­fel­den
Bei der Heim­fahrt hat­te ich am Frei­tag gleich in Kie­fers­fel­den die kos­ten­lo­se Coro­na­tes­tung mit­ge­macht. Am Mitt­woch kam dann das erlö­sen­de Ergeb­nis: nega­tiv. Auf­fäl­lig und amü­sant war hier ein Pla­kat der Mal­te­ser: „ weil Nähe zählt“.

Froh und gesund zu Hau­se
grüßt Euch herzlich

Pfr. Erwin Jaindl