Kirche vor Ort

02.11.2019 - 1. ökumenischer Kinderbibeltag in Burghausen

Josef Krügl am 06.11.2019

Stko_kinderbibeltag8

1. Öku­me­ni­scher Kin­der­bi­bel­tag in Burg­hau­sen war ein Erfolg. 

In Anleh­nung an die dies­jäh­ri­ge 72 Stun­den Akti­on des BDKJ und der Fri­days for Future“ Bewe­gung stell­te das Vor­be­rei­tungs­team des 1. Öku­me­ni­scher Kin­der­bi­bel­tags den Aller­see­len­nach­mit­tag unter das Mot­to 240 Minu­ten für die Schöp­fung“. 60 evan­ge­li­sche und katho­li­sche Schü­ler aus den drei Burg­hau­ser Grund­schu­len folg­ten der Ein­la­dung und kamen in das Pfarr­zen­trum von St. Kon­rad, um mehr über die Schöp­fung und deren Bewah­rung zu ler­nen.
Begrüßt wur­den sie im Pfarr­zen­trum von Gemein­de­re­fe­rent Kle­mens Fas­ten­mei­er, der ihnen zu Beginn noch ein­mal die Schöp­fungs­ge­schich­te aus dem 1. Buch Moses, auch Gene­sis genannt, auf sehr anschau­li­che Wei­se näher­brach­te. Dabei durf­ten die Kin­der selbst mit Tüchern und Lege­ma­te­ria­li­en in sie­ben Schöp­fungs­ta­gen die Welt erschaf­fen.
Unter der Anlei­tung von 15 Kin­der­bi­bel­tags­er­prob­ten Work­shop-Lei­tern und ‑Novi­zen beschäf­tig­ten sich die Grund­schü­ler den gan­zen Nach­mit­tag mit dem The­ma.
Die Erst­kläss­ler erleb­ten die Stil­le der Schöp­fung bei der Arbeit mit Lege­ma­te­ria­len und bas­tel­ten klei­ne Mobi­les zu den sie­ben Schöp­fungs­ta­gen, die sie am Ende des Nach­mit­tags mit nach Haus mit­neh­men konn­ten. Ganz im Zei­chen der Natur stan­den die bei­den Work­shops der zwei­ten Klas­sen. Neben Man­da­las aus Salz­teig und Natur­ma­te­ria­li­en form­ten die Grund­schü­ler Samen­bäl­le, die beim Abschluss­got­tes­dienst am Sonn­tag in der Pfarr­kir­che ZULF an alle Got­tes­dienst­be­su­cher ver­teilt wur­den.
Die Dritt­kläss­ler gestal­ten einen Schöp­fungs­wür­fel aus Holz und schärf­ten ihre Sin­ne mit soge­nann­ten Kim-Spie­len zur Sin­nes­wahr­neh­mung. Und die Gro­ßen aus der vier­ten Klas­se beschäf­tig­ten sich mit dem The­ma Nach­hal­tig­keit. Dabei lern­ten sie z.B., dass für die Her­stel­lung eines Ham­bur­gers 2400 Liter Was­ser benö­tigt wer­den. Das war sehr beein­dru­ckend für alle.
Nach der ers­ten ein­stün­di­gen Work­shop-Pha­se führ­ten die 12 jugend­li­chen Grup­pen­lei­ter alle Kin­der an das gesun­de Büfett, das das sie­ben­köp­fi­ge Küchen­team der Kol­pings­fa­mi­lie Burg­hau­sen unter der Lei­tung von Vere­na Pop­pi vor­be­rei­tet hat­te. Neben Bro­ten mit But­ter und Leber­wurst gab es Früch­te, Nüs­se, Obst und Gemü­se. Nach der 30-minü­ti­gen Ver­sor­gungs­pau­se war kein Krü­mel mehr übrig und es ging für jede Alters­stu­fe mit einem zwei­ten Work­shop wei­ter.
Am Ende des Schöp­fungs­nach­mit­tags stell­te jede Grup­pe sei­ne Work­sh­op­er­geb­nis­se vor. Das war ein schö­ner Nach­mit­tag“ konn­te man von vie­len Kin­der hören, die reich beschenkt an Ein­drü­cken und Bas­tel­ar­bei­ten nach Hau­se gingen.

Stko_kinderbibeltag2
Stko_kinderbibeltag3
Stko_kinderbibeltag4
Stko_kinderbibeltag5
Stko_kinderbibeltag6
Stko_kinderbibeltag1

Weitere Nachrichten

Pfarrbuero STJ
20.05.2024

Öffnungszeiten Pfarrbüros während der Pfingstferien

Öffnungszeiten der Pfarrbüros während der Pfingstferien: In der ersten Woche der Pfingstferien (vom 20. bis…

Screenshot 2024 05 16 221734
Das glauben wir
17.05.2024

Maiandacht auf der Napoleonshöhe

Fronleichnam Bild
16.05.2024

Fronleichnam 2024

Einladung zur Fronleichnamsprozession des Pfarrverbandes Burghausen am 30. Mai 2024 in Raitenhaslach St. Georg

2024 05 Mai 14 Maiandacht PGR Veeh Harfen 24
Glaube und Gemeinschaft
16.05.2024

Maiandacht in der Liebfrauenkirche

Musik: Veeh-Harfen von bernds music team