Kirche vor Ort

Fronleichnam im Pfarrverband

Josef Krügl am 17.06.2022

2022 06 Juni 16 Fronleichnam 150

Fronleichnam - über die Grenzen hinweg - Heuer erstmals mit einem Altar auf der Salzach

Mit­ein­an­der voll Ver­trau­en auf Gott und zu sei­ner Ehre auf dem Weg”

Mit einem großen Fest konnten die Pfarreien des Burghauser Pfarrverbands zusammen mit den benachbarten österreichischen Pfarren Hochburg und Maria Ach Fronleichnam feiern.

Ein beein­dru­cken­der Chor, beglei­tet von einem fei­nen Orches­ter begrüß­te die Got­tes­dienst­be­su­cher in der gut gefüll­ten Kir­che St. Jakob. Bern­hard Waas war es gelun­gen, Musi­ker, Sän­ge­rin­nen und Sän­ger aus den ver­schie­de­nen Pfar­rei­en zu einem klang­vol­len und into­na­ti­ons­star­ken Chor zu ver­ei­nen. Mit der Mes­se in C‑Dur von Anton Bruck­ner gestal­te­ten sie so den Fest­got­tes­dienst und umrahm­ten die Sta­tio­nen an den vier Altä­ren mit klang­vol­len Gesän­gen.
Zum fei­er­li­chen Rah­men bei­getra­gen hat beson­ders auch die gro­ße Zahl an Ministrant*innen aus allen Pfar­rei­en, die umsich­tig und enga­giert den Got­tes­dienst gestal­tet und die Pro­zes­si­on mit viel Weih­rauch beglei­tet hat.
In präch­ti­gem Ornat mach­ten Pfar­rer Erwin Jaindl und Kaplan Micha­el Vogt deut­lich, wie wich­tig und wert­voll auch ihnen die­ses Fest zur Ehre des auf­er­stan­den Herrn, gegen­wär­tig in der hei­li­gen Eucha­ris­tie ist. Ein beson­ders schö­nes Zei­chen war auch, dass die lei­ten­de Seel­sor­ge­rin der Pfar­re Maria Ach, Eli­sa­beth Seidl­mann aktiv im Got­tes­dienst betei­ligt war. Mit in den Urlaub nahm Pfar­rer Jaindl die Gläu­bi­gen in der Pre­digt, als er mit dem beein­dru­cken­den Bild vom Gen­ter Lamm die hoff­nungs­vol­le Bot­schaft von der Erlö­sung durch Jesus Chris­tus anschau­lich mach­te. Auf Gott zu ver­trau­en, hin­aus auf die Stra­ßen zu gehen, ihm das Land und die The­men der Welt anzu­ver­trau­en und sei­nen Segen zu erbit­ten, ist das tie­fe Anlie­gen die­ses Festes

Ein beein­dru­cken­der Zug mit Ver­tre­tern aus vie­len welt­li­chen und kirch­li­chen Ver­ei­nen und Ver­bän­den, der poli­ti­schen Gemein­de mit Bür­ger­meis­ter Flo­ri­an Schnei­der und Stadt­rat und vie­len Gläu­bi­gen mach­te sich mit zwei Musik­ka­pel­len (Musik­ka­pel­le Hoch­burg — Ach und die Blas­ka­pel­le des Trach­ten­ver­eins Almen­rausch Lindach) auf den Weg über den Stadt­platz zur Josefs­kir­che. Mit Gebe­ten und Lied­ru­fen gestal­te­ten Eli­sa­beth Seidl­mann und Gemein­de­re­fe­rent Kone Rai­schl den Weg auf spi­ri­tu­el­le Weise.

Über die alte Brü­cke ging es, gerahmt von einer statt­li­chen Anzahl von Erst­kom­mu­ni­on­kin­dern aus Hoch­burg und Maria Ach, wei­ter nach Öster­reich zum zwei­ten Altar beim Ployer.

2022 06 Juni 16 Fronleichnam 100
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 101
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 107
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 110
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 114
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 126
Der 2. Altar beim Ployer in Ach

Im Anschluss führ­te der Weg an die Salz­ach, wo heu­er zum ers­ten Mal der drit­te Altar von der Acher Feu­er­wehr auf einer Zil­le auf­ge­baut wor­den war und so in beson­de­rer Wei­se auf die Bedeu­tung der frei flie­ßen­den Salz­ach auf­merk­sam machte.

2022 06 Juni 16 Fronleichnam 140
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 134
Der 3. Altar auf einer Zille auf der Salzach
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 150
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 152
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 166
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 159 Foto: Josef Krügl

Auf der idyl­li­schen Pfarr­wie­se bei Maria Ach war der letz­te Altar lie­be­voll geschmückt wor­den. Vol­ler Freu­de bedank­te sich Pfar­rer Jaindl für die zahl­rei­che Betei­li­gung und Mit­ge­stal­tung, beson­ders bei Bern­hard Waas für die umfang­rei­che Orga­ni­sa­ti­on und Gestal­tung die­ses Fes­tes. Ein herz­li­cher Dank geht an die­ser Stel­le auch an die Poli­zei, die Feu­er­wehr und das BRK für die Siche­rung und Beglei­tung der Zugstrecke.

2022 06 Juni 16 Fronleichnam 191
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 192
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 198
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 199
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 226
Der 4. Altar an der Pfarrkirche Maria Ach
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 210
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 220
2022 06 Juni 16 Fronleichnam 222
2022 06 Juni 16 Fronleichnam Hu 5

Nach dem beein­dru­cken­den, fest­li­chen Got­tes­dienst und der abwechs­lungs­rei­chen, fei­er­li­chen Pro­zes­si­on bei herr­li­chem Son­nen­schein nah­men die Mit­fei­ern­den ger­ne die bereit­ge­stell­ten Bier­bän­ke an und stärk­ten sich bei küh­len Geträn­ken und Brot­zeit. Eine schö­ne Tra­di­ti­on, das gemein­sa­me Fest mit der Gele­gen­heit zu per­sön­li­chen Begeg­nun­gen und Gesprä­chen aus­klin­gen zu las­sen.
Mit­ein­an­der auf dem Weg über die Gren­zen hin­weg, die Welt im Blick und vol­ler Ver­trau­en auf Got­tes Beglei­tung, so haben wir in Burg­hau­sen mit Hoch­burg — Maria Ach Fron­leich­nam gefei­ert und leben­dig wer­den las­sen. Danke.

Text: Stef­fi Pitt­ner, PGR-Vor­sit­zen­de St. Jakob

Weitere Nachrichten

Pfarrbuero STJ
20.05.2024

Öffnungszeiten Pfarrbüros während der Pfingstferien

Öffnungszeiten der Pfarrbüros während der Pfingstferien: In der ersten Woche der Pfingstferien (vom 20. bis…

Screenshot 2024 05 16 221734
Das glauben wir
17.05.2024

Maiandacht auf der Napoleonshöhe

Fronleichnam Bild
16.05.2024

Fronleichnam 2024

Einladung zur Fronleichnamsprozession des Pfarrverbandes Burghausen am 30. Mai 2024 in Raitenhaslach St. Georg

2024 05 Mai 14 Maiandacht PGR Veeh Harfen 24
Glaube und Gemeinschaft
16.05.2024

Maiandacht in der Liebfrauenkirche

Musik: Veeh-Harfen von bernds music team