Hochfeste

Feier der Osternacht in der Liebfrauenkirche

Josef Krügl am 09.04.2023

2023 04 April 09 Osternacht in ZULF 16 Foto: Josef Krügl

09.04.2023 - Am Ostersonntag um 5 Uhr früh kamen die Gläubigen zur Feier der Osternacht.

Pfar­rer Erwin Jaindl, Gemein­de­re­fe­rent Kle­mens Fas­ten­mei­er und die Minis­tran­ten ver­sam­mel­ten sich am Oster­feu­er vor der Kir­che. Pfar­rer Jaindl seg­ne­te das Feu­er. Kle­mens ent­zün­de­te die Oster­ker­ze am Oster­feu­er. Anschlie­ßend zogen sie fei­er­lich in die dunk­le Lieb­frau­en­kir­che ein, in der sich bereits die Kir­chen­be­su­cher auf­hiel­ten. Wäh­rend der Ein­zugs­pro­zes­si­on zum Altar­raum erfolg­te zur Erhe­bung der Ker­ze drei­mal der Ruf Lumen Chris­ti” (das Licht Chris­ti) der von der Gemein­de jeweils mit dem Ruf Deo gra­ti­as” (Dank sei Gott) beant­wor­tet wur­de. Die Kir­che wur­de nur erhellt mit den Ker­zen. Zuerst die Altar­ker­zen, anschlie­ßend wur­de das Licht an alle Gläu­bi­gen, die Ker­zen vor sich hat­ten, verteilt.

2023 04 April 09 Osternacht in ZULF 3
2023 04 April 09 Osternacht in ZULF 6
2023 04 April 09 Osternacht in ZULF 9
2023 04 April 09 Osternacht in ZULF 10
2023 04 April 09 Osternacht in ZULF 11
2023 04 April 09 Osternacht in ZULF 12
2023 04 April 09 Osternacht in ZULF 15

Zum Gloria wurde die Kirche wieder erhellt, die Glocken läuteten und die Orgel setzte ein.

In der Pre­digt ging Pfar­rer Jaindl auf das Evan­ge­li­um (Mat­thä­us 28, 1 – 10) ein.
Es wird erzählt, wie Maria aus Mag­da­le und die ande­re Maria nach dem Sab­bat, beim Anbruch des ers­ten Tages der Woche, zum Grab gin­gen um dort nach­zu­schau­en. In Vers 7 spricht der Engel: Dann geht schnell zu sei­nen Jün­gern und sagt ihnen: Er ist von den Toten auf­er­stan­den…”
In Vers 10 erscheint Jesus den Frau­en. Er sagt zu ihnen: Fürch­tet euch nicht! Geht und sagt mei­nen Brü­dern, sie sol­len nach Gali­läa gehen und dort wer­den sie mich sehen.”
Bei die­sen Aus­sa­gen gibt es einen wich­ti­gen Unter­schied. Der Engel vor dem Grab sprach von Jün­gern. Unter Jün­ger” ver­steht man Schü­ler, Anhän­ger. Jesus aber spricht geht zu mei­nen Brü­dern”. Er zeigt damit, daß er die Apos­tel gleich­wer­tig sieht. Er sieht Men­schen, die an sei­ner Sei­te mit ihm durchs Land zogen und den Glau­ben lehrten.

Während des Gottesdienstes wurde das Taufwasser mit der Osterkerze geweiht.

Das Tauf­was­ser wird geweiht, indem die Oster­ker­ze in das Was­ser hin­ab­ge­senkt wird. Anschlie­ßend erneu­er­te die Gemein­de ihr Tauf­ver­spre­chen und Pfar­rer Jaindl seg­ne­te die Gemein­de mit dem Wasser.

Wasser ist wie das Feuer ein Zeichen für das Leben.

Musi­ka­lisch gestal­tet wur­de die Mes­se von den Lindach­er Blä­sern, Scho­la und Orgel

Beim Ver­las­sen der Kir­che beka­men jeder Besu­cher von Pfarr­ge­mein­de­rats­mit­glie­dern noch ein Oster­ei als Geschenk mit.

Weitere Nachrichten

Pfarrbuero STJ
20.05.2024

Öffnungszeiten Pfarrbüros während der Pfingstferien

Öffnungszeiten der Pfarrbüros während der Pfingstferien: In der ersten Woche der Pfingstferien (vom 20. bis…

Screenshot 2024 05 16 221734
Das glauben wir
17.05.2024

Maiandacht auf der Napoleonshöhe

Fronleichnam Bild
16.05.2024

Fronleichnam 2024

Einladung zur Fronleichnamsprozession des Pfarrverbandes Burghausen am 30. Mai 2024 in Raitenhaslach St. Georg

2024 05 Mai 14 Maiandacht PGR Veeh Harfen 24
Glaube und Gemeinschaft
16.05.2024

Maiandacht in der Liebfrauenkirche

Musik: Veeh-Harfen von bernds music team