Kirche vor Ort

Hl. Messe mit Feier der Ehejubilare

Josef Krügl am 14.12.2021

Zulf fenster hochzeit von kana Foto: Josef Krügl
Die Symbole der Hochzeit von Kana in einem Fenster unserer Kirche.

12.12.2021 - Der Pfarrgemeinderat Zu Unserer Lieben Frau und Pfarrer Erwin Jaindl luden die Ehejubilare des Pfarrverbandes in die Liebfrauenkirche ein.

Gruppenfoto 3 Text

Wie jedes Jahr, freu­te sich auch heu­er Stadt­pfar­rer Erwin Jaindl wie­der über die vie­len Jubel­paa­re aus dem Pfarr­ver­band, die sich trotz Coro­na in der Lieb­frau­en­kir­che ein­fan­den. Ins­ge­samt 15 Paa­re freu­ten sich, von ihm und Pfar­rer Edi” May­er erneut den Segen zu ihren lang­jäh­ri­gen Ehen zu bekom­men. Vom Pfarr­ge­mein­de­rat gab es (schon tra­di­tio­nell) für jedes Paar zwei rote Rosen. In der Pre­digt ging Pfar­rer Jaindl dar­auf ein, dass es zur heu­ti­gen Zeit nicht mehr selbst­ver­ständ­lich ist, 25, 40, 50, 60 oder mehr Jah­re gemein­sam ver­bracht zu haben. Für Jeden ist es immer wie­der schön, wenn man z. B. nach Hau­se kommt und vom Part­ner erwar­tet wird.
Lie­be, Treue, gegen­sei­ti­ges Ver­trau­en, Acht­sam­keit, Kraft und Mut, Loya­li­tät, Tole­ranz – das alles sind Schlag­wör­ter, wie man eine gute Ehe füh­ren könn­te.“
Dies war die Ein­lei­tung der Anspra­che, die PGR-Mit­glied Mar­kus Schmelzl stell­ver­tre­tend für die PGR-Vor­sit­zen­de Frau Gud­run Jung­hans an die Jubel­paa­re rich­te­te.
Lie­be, die nie ver­geht will ich Dir geben, Lie­be, die nie ver­geht, ein Leben lang“, so hieß Ende der 60er Jah­re ein Schla­ger von Vitto­rio Casa­gran­de und so haben es sich die Paa­re bei Ihrer Hoch­zeit ver­spro­chen.
Vie­le Jah­re sind seit­dem ver­gan­gen. Gute Jah­re der Freu­de, des Erfol­ges, der Zuver­sicht, aber auch weni­ger gute Jah­re der Sor­gen, des Kum­mers, des Leids.
Alles haben Sie zusam­men gemeis­tert!
Es ist wich­tig, den Part­ner immer wie­der ver­su­chen zu ver­ste­hen – und es ist wich­tig, sich ab und zu mal zu sagen, schön, dass es Dich gibt.“
Im Namen des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes und der Kir­chen­ver­wal­tung von ZULF gra­tu­lier­te Herr Schmelzl den Jubel­paa­ren und wünsch­te ihnen alles Gute, in die­sen Zei­ten von Coro­na vor allem gute Gesund­heit und noch vie­le gemein­sa­me Jah­re und Got­tes Segen.
Die Burg­hau­ser Turm­blä­ser ver­lie­hen der Fest­lich­keit einen wür­di­gen musi­ka­li­schen Rah­men. Die Besu­cher bedank­ten sich hier­für mit einem kräf­ti­gen Applaus.

Weitere Nachrichten

Pfarrbuero STJ
20.05.2024

Öffnungszeiten Pfarrbüros während der Pfingstferien

Öffnungszeiten der Pfarrbüros während der Pfingstferien: In der ersten Woche der Pfingstferien (vom 20. bis…

Screenshot 2024 05 16 221734
Das glauben wir
17.05.2024

Maiandacht auf der Napoleonshöhe

Fronleichnam Bild
16.05.2024

Fronleichnam 2024

Einladung zur Fronleichnamsprozession des Pfarrverbandes Burghausen am 30. Mai 2024 in Raitenhaslach St. Georg

2024 05 Mai 14 Maiandacht PGR Veeh Harfen 24
Glaube und Gemeinschaft
16.05.2024

Maiandacht in der Liebfrauenkirche

Musik: Veeh-Harfen von bernds music team