icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Glockenspiel von St. Jakob läutet "Das Lied vom Tod"

Josef Krügl am 18.07.2020

Stja_kirche_stjakob-1 info-icon-20px Foto: Josef Krügl

18.07.2020 - Für das Glockenspiel in St. Jakob wurde am Freitag für den kürzlich gestorbenen Ennio Morricone eine besonderer Melodie eingespielt: "Das Lied vom Tod".

Der Burg­hau­ser Orga­nist und Kom­po­nist Hein­rich Wim­mer erklärt die Akti­on im Gespräch mit dem Burg­hau­ser Anzei­ger. Car­pe diem” und memen­to mori”, zwei Grund­sät­ze, die bei­des eint. Der Stun­den­schlag möch­te dar­an erin­nern: Mensch, den­ke dar­an, dass du nicht ewig lebst und dass du dei­ne ver­blei­ben­de Zeit sinn­voll nutzt”, sagt er.

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Video: Klei­ner, Burg­hau­ser Anzeiger