Kirchenmusik

Der Kapuzinerchor St. Anna in Ptuj

Josef Krügl am 30.04.2024

2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 26

Ptuj war wieder einmal eine Reise wert.

26. – 28. April 2024
Die Lei­te­rin der AG Ptuj, Eli­sa­beth Hüb­ner, ver­an­stal­te­te eine Vor­trags­rei­se des Kapu­zi­ner­chors unter der Lei­tung von Bern­hard Waas und dem Orga­nis­ten Hein­rich Wim­mer in die slo­we­ni­sche Part­ner­stadt Ptuj. Die Grup­pe beglei­te­ten Mit­glie­der SPV, der Pfar­rei St. Jakob und Pfar­rer Erwin Jaindl.
Nach einer Stadt­füh­rung am Sams­tag­vor­mit­tag in Ptuj und der Mit­tags­pau­se ging die Fahrt nach Ptu­js­ka Gora. Auf einem Hügel ober­halb des Ortes steht die präch­ti­ge Basi­li­ka der Schutz­en­gel­ma­don­na.
Die goti­sche Kir­che ist ein berühm­ter Mari­en­wall­fahrts­ort. Sie wird besucht von Wall­fah­rern nicht nur aus Slo­we­ni­en, son­dern auch von Gläu­bi­gen aus ganz Euro­pa.
Der Chor der Kapu­zi­ner­kir­che St. Anna Burg­hau­sen bot unter der Lei­tung von Bern­hard Waas und mit Hein­rich Wim­mer an der Orgel den zahl­rei­chen Zuhö­rern ein aus­ge­feil­tes Pro­gramm auf einem sehr hohen künst­le­ri­schen Niveau. Orgel­vor­trä­ge und Chor wech­sel­ten sich mit Wer­ken von J.S.Bach, Josef Gabri­el Rhein­ber­ger, Anton Bruck­ner, Tho­mas Gabri­el und James E. Moo­re ab. Höhe­punkt des Kon­zerts war eine Kom­po­si­ti­on von Hein­rich Wim­mer.
Wim­mer ver­ton­te 2009 zur Wie­der­eröff­nung der Kapu­zi­ner­kir­che St. Anna in Burg­hau­sen auf Wunsch von Bern­hard Waas den Son­nen­ge­sang des Fran­zis­kus von Assi­si“ für vier­stim­mi­gen gemisch­ten Chor a capel­la und Bari­ton-Solo.
Die­ses sehr schwie­rig zu sin­gen­de Werk meis­ter­te der Chor auf bra­vou­rö­se Art. Uroš Saga­din aus Ptuj über­nahm den Part des Bari­tons und konn­te sich nach einer kur­zen gemein­sa­men Pro­be erfolg­reich in das Ensem­ble ein­fü­gen.
Der Chor­ge­sang in Ver­bin­dung mit den son­nen­durch­flu­te­ten Kir­chen­fens­tern, wel­che die ein­zel­nen Sta­tio­nen des Son­nen­ge­san­ges zei­gen, war ein beson­de­res Erleb­nis. Chor und Orgel bil­de­ten eine Ein­heit, die Har­mo­nie der unter­schied­li­chen Stim­men war beein­dru­ckend.
Der Chor über­zeug­te in all den dar­ge­bo­te­nen Wer­ken aus den unter­schied­li­chen Epo­chen mit sei­ner stimm­li­chen Aus­ge­wo­gen­heit.
Das Publi­kum wür­dig­te die Auf­füh­rung mit lang anhal­ten­dem Applaus und ste­hen­den Ovationen.

2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 17
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 2
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 6
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 8
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 21
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 4
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 22
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 23
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 28
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 29
Ptujska Gora, Basilika der Schutzengelmadonna. Mitglieder des Kapuzinerchor; letzte Reihe Mitte Bernhard Waas, vorletzte Reihe rechts Heinrich Wimmer; 1. Reihe von links Pfarrer Erwin Jaindl, Elisabeth Hübner
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 38

Der Tag klang mit einer Wein­pro­be in einem Win­zer­wein­kel­ler in der Umge­bung von Ptuj aus.

Am nach­fol­gen­den Sonn­tag fei­er­te Pfar­rer Erwin Jaindl in Kon­ze­le­bra­ti­on mit dem Pro­vin­zi­al des Mino­ri­ten Ordens, Pater Milan, die hei­li­ge Mes­se in der Mino­ri­ten Kir­che St. Peter und Paul in Ptuj. Musi­ka­lisch gestal­te­ten den Got­tes­dienst der Kapu­zi­ner­chor und Hein­rich Wim­mer an der Orgel mit der Mes­se C‑Dur von Anton Bruck­ner. Die zahl­rei­chen Got­tes­dienst­be­su­cher zeig­ten sich von der über­zeu­gend gestal­te­ten Kir­chen­mu­sik sehr ange­tan und dank­ten den Musi­kern mit einem lan­gen freund­li­chen Applaus.

2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 61
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 60
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 65
2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 64

Pater Milan lud alle Got­tes­dienst­be­su­cher zu einem klei­nen Steh­emp­fang in den Wein­kel­ler des Klos­ters. Eli­sa­beth Hüb­ner bedank­te sich mit einem klei­nen Gast­ge­schenk aus Burg­hau­sen. Klei­ne Auf­merk­sam­kei­ten erhiel­ten von ihr auch Ptu­jer Bür­ger, die über vie­le Jah­re der Städ­te­part­ner­schaft Ptuj – Burg­hau­sen aktiv ver­bun­den sind.
Mit einem typi­schen slo­we­ni­schen Mit­tags­es­sen wur­de der Kurz­auf­ent­halt in Ptuj been­det.
Die Ein­bin­dung des Bari­ton Uroš Saga­din aus Ptuj in den Chor­ge­sang ist aus musi­ka­li­scher Hin­sicht eine wei­te­re Ver­stär­kung der Städ­te­part­ner­schaft zwi­schen Ptuj und Burg­hau­sen.
Ptuj war wie­der ein­mal eine Rei­se wert.
Text: Hart­mut Enders, SPV

2024 04 April 26 28 Kapuzinerchor St Anna in Ptuj 63 Foto: H. Enders

Weitere Nachrichten

Screenshot 2024 05 16 221734
Das glauben wir
17.05.2024

Maiandacht auf der Napoleonshöhe

Fronleichnam Bild
16.05.2024

Fronleichnam 2024

Einladung zur Fronleichnamsprozession des Pfarrverbandes Burghausen am 30. Mai 2024 in Raitenhaslach St. Georg

2024 05 Mai 14 Maiandacht PGR Veeh Harfen 24
Glaube und Gemeinschaft
16.05.2024

Maiandacht in der Liebfrauenkirche

Musik: Veeh-Harfen von bernds music team

2024 05 Mai 07 Offene Kirche Lehrermusi 2 2
Glaube und Gemeinschaft
07.05.2024

Offene Kirche St. Konrad

Offene Kirche 2024 ist gestartet