icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Informationen über die Baumaßnahme an der Liebfrauenkirche

Diese Web-Seite wurde eingerichtet, um vor allem die Pfarrangehörigen der Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau immer auf dem Laufenden zu halten. Sobald es neue Informationen gibt, werden diese hier eingestellt.

ZULF Punkt2021 07 Juli 14 5 3

Die Ein­trä­ge sind chro­no­lo­gisch, das Neu­es­te ist immer an obers­ter Stelle.

38. KW 2021 - Die Decken werden fertig betoniert.

Nach­dem die Beweh­run­gen der Decke ein­ge­ar­bei­tet waren, wur­de am 21.09.21 betoniert.

ZULF Punkt2021 09 September 17 1
ZULF Punkt2021 09 September 17 3
ZULF Punkt2021 09 September 21 5
ZULF Punkt2021 09 September 21 3 2
ZULF Punkt2021 09 September 21 4 2
ZULF Punkt2021 09 September 21 9
ZULF Punkt2021 09 September 21 12

37. KW 2021 - Die restlichen Deckenelemente werden eingehoben.

ZULF Punkt2021 09 September 13 1 1
ZULF Punkt2021 09 September 13 8
ZULF Punkt2021 09 September 13 6
ZULF Punkt2021 09 September 13 7
ZULF Punkt2021 09 September 13 9
ZULF Punkt2021 09 September 13 5 3
ZULF Punkt2021 09 September 13 14 2

10.09.2021 - Die erste Decke ist fertig

Mit einem Spe­zi­al­kran wur­den die 5 Ton­nen schwe­ren und etwas mehr als 11 m lan­gen Ele­men­te vom Lkw paß­ge­nau auf die Beton­mau­ern gesetzt.

ZULF Punkt2021 09 September 10 9
ZULF Punkt2021 09 September 10 73
ZULF Punkt2021 09 September 10 14
ZULF Punkt2021 09 September 10 54
ZULF Punkt2021 09 September 10 55
ZULF Punkt2021 09 September 10 42
ZULF Punkt2021 09 September 10 45
ZULF Punkt2021 09 September 10 36
ZULF Punkt2021 09 September 10 38
per Funk wurde mit dem Kranfahrer kommuniziert
ZULF Punkt2021 09 September 10 71
ZULF Punkt2021 09 September 10 78
ZULF Punkt2021 09 September 10 76

03. September 2021 - Der Baufortschritt von oben

ZULF Punkt2021 09 September 03 Luftaufnahme 1 info-icon-20px Foto: Fa. Hinterschwepfinger

Im Raum im Vor­der­grund wer­den die sani­tä­ren Anla­gen untergebracht.

ZULF Punkt2021 09 September 03 Luftaufnahme 2 info-icon-20px Foto: Fa. Hinterschwepfinger

Unter dem Dach mit der blau­en Pla­ne befin­det sich die Werk­tags­ka­pel­le, die momen­tan als Sakris­tei genutzt wird. Die neue Sakris­tei ist dann direkt im Anschluß an die Werk­tags­ka­pel­le. Hier ist auch der neue Abgang zum Keller.

35. KW 2021 - Die Bauarbeiten gehen nach der Sommerpause weiter.

Die Zwi­schen­mau­er ist fer­tig. Die Außen­mau­er zur Pira­cher Str. ist geschalt und wird beto­niert. An den Kel­ler­au­ßen­mau­ern wird die Iso­lie­rung angebracht.

ZULF Punkt2021 09 September 03 2
ZULF Punkt2021 09 September 03 1
ZULF Punkt2021 09 September 03 4
ZULF Punkt2021 09 September 02 3
ZULF Punkt2021 09 September 02 2
ZULF Punkt2021 09 September 07 1
ZULF Punkt2021 09 September 03 7
ZULF Punkt2021 09 September 03 3
ZULF Punkt2021 09 September 07 4

32. KW 2021 - Die erste Zwischenmauer steht, eine Weitere wird geschalt.

ZULF Punkt2021 08 August 11 3
ZULF Punkt2021 08 August 11 5
ZULF Punkt2021 08 August 13 5
ZULF Punkt2021 08 August 11 6
ZULF Punkt2021 08 August 11 1
ZULF Punkt2021 08 August 13 1
ZULF Punkt2021 08 August 13 3
ZULF Punkt2021 08 August 13 4

07. August 2021 - Auf Grund der starken Regenfälle drang Wasser in den Keller ein. Es mußten die restlichen Sachen und die Möbel aus dem Keller entfernt werden.

Mit Hil­fe des Kra­nes war es wesent­li­cher ein­fa­cher, die kaput­ten Rega­le in einem Con­tai­ner zu ent­sor­gen. Die noch im Kel­ler vor­han­de­nen Sachen wur­den mit dem Kran in Rich­tung KiTa gehievt. Dadurch war der Weg zum Kel­ler der KiTa nicht mehr so weit. Die Gegen­stän­de wer­den hier zwischengelagert.

ZULF Punkt2021 08 August 07 14
ZULF Punkt2021 08 August 07 8
ZULF Punkt2021 08 August 07 11
ZULF Punkt2021 08 August 07 9
ZULF Punkt2021 08 August 07 10

07. - 09. August 2021 - Die erste Zwischenwand wird eingeschalt

ZULF Punkt2021 08 August 07 3
ZULF Punkt2021 08 August 07 1
ZULF Punkt2021 08 August 07 2
ZULF Punkt2021 08 August 09 2

05. August 2021 - Die Bodenplatte ist komplett, einige Außenwände sind betoniert.

ZULF Punkt2021 08 August 05 1
ZULF Punkt2021 08 August 05 5
ZULF Punkt2021 08 August 05 3

29. Juli 2021 - Die restlichen Fundamente wurden betoniert und die Schalungen für die Wände werden aufgebaut

ZULF Punkt2021 07 Juli 29 1
ZULF Punkt2021 07 Juli 29 4
ZULF Punkt2021 08 August 02 1
ZULF Punkt2021 08 August 02 3
ZULF Punkt2021 07 Juli 29 2
ZULF Punkt2021 08 August 02 4
ZULF Punkt2021 07 Juli 29 5
ZULF Punkt2021 08 August 02 7

28. Juli 2021 - Die Baustelle aus der Vogelperspektive

ZULF Punkt2021 07 Juli 28 Luftaufnahme 2 2 info-icon-20px Foto: Fa. Hinterschwepfinger
ZULF Punkt2021 07 Juli 28 Luftaufnahme 2 3 info-icon-20px Foto: Fa. Hinterschwepfinger

Die grü­ne Linie sind die Umris­se der frü­he­ren Sakris­tei, die rote Linie zeigt die Umris­se des neu­en Gebäu­des ZULF.Punkt.

ZULF Punkt2021 07 Juli 28 Luftaufnahme 1 2 info-icon-20px Foto: Fa. Hinterschwepfinger

27. Juli 2021 - Die Kellertreppe (Betonfertigteil) wird mit einem Spezialkran eingehoben

ZULF Punkt2021 07 Juli 27 1
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 18 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 20 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 19 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 16 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 15 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 14 2

Juli 2021 - Die Bewehrungen für die Bodenplatte werden erstellt

ZULF Punkt2021 07 Juli 22 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 22 3
ZULF Punkt2021 07 Juli 22 6
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 8
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 10
ZULF Punkt2021 07 Juli 27 13

Juli 2021 -Die ersten Betonwände stehen

ZULF Punkt2021 07 Juli 14 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 15 3
ZULF Punkt2021 07 Juli 15 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 15 5
ZULF Punkt2021 07 Juli 15 1

Juli 2021 - Zwischen Turm und Neubau werden zwei Regenwassersickerschächte eingesetzt.

ZULF Punkt2021 07 Juli 08 15
ZULF Punkt2021 07 Juli 09 2
ZULF Punkt2021 07 Juli 09 3

Juli 2021 - Von der Kellermauer wird eine Wand rausgeschnitten. Damit man in Zukunft auch noch größere Teile z. B. Heizung in den Keller bringen kann.

ZULF Punkt2021 07 Juli 07 1
ZULF Punkt2021 07 Juli 07 7
ZULF Punkt2021 07 Juli 08 5
ZULF Punkt2021 07 Juli 08 6

Juli 2021 - Die Schalungen für die Betonmauern werden vorbereitet.

ZULF Punkt2021 07 Juli 07 4
ZULF Punkt2021 07 Juli 07 8
ZULF Punkt2021 07 Juli 08 12
ZULF Punkt2021 07 Juli 08 9
ZULF Punkt2021 07 Juli 08 10

Ende Juni - Anfang Juli 2021 - Die Arbeiten für die Fundamente sind im Gange

ZULF Punkt2021 06 Juni 30 3
Der Lüftungsschacht/Notausstieg wurde bis zum Boden aufgestemmt. Hier entsteht das Treppenhaus zum Keller
ZULF Punkt2021 07 Juli 03 5
ZULF Punkt2021 06 Juni 30 5
ZULF Punkt2021 07 Juli 03 6
ZULF Punkt2021 07 Juli 03 3
ZULF Punkt2021 07 Juli 03 7
ZULF Punkt2021 07 Juli 05 1
ZULF Punkt2021 07 Juli 06 5
ZULF Punkt2021 07 Juli 06 6
ZULF Punkt2021 07 Juli 07 3
ZULF Punkt2021 07 Juli 07 9
ZULF Punkt2021 07 Juli 06 3
ZULF Punkt2021 07 Juli 06 10

24. Juni 2021 - An der Piracher Straße wird ein Schacht gesetzt

22. Juni 2021 - Die Mauern der Sakristei sind verschwunden, die Kellerräume bleiben erhalten..

17./18. Juni 2021 - im Südwestbereich der Kirche werden zwei Regenwassersickerschächte eingegraben

11. Juni 2021 - Die Mauern der Sakristei werden abgerissen 2. Tag

ZULF Punkt2021 06 Juni 11 Abriß 2 3
ZULF Punkt2021 06 Juni 11 Abriß 2 7
ZULF Punkt2021 06 Juni 11 Abriß 2 11
ZULF Punkt2021 06 Juni 11 Abriß 2 14
ZULF Punkt2021 06 Juni 11 Abriß 2 18

10. Juni 2021 - Die Mauern der Sakristei werden abgerissen

ZULF Punkt2021 0 Juni 10 Abriß 1 1
ZULF Punkt2021 0 Juni 10 Abriß 1 4
ZULF Punkt2021 0 Juni 10 Abriß 1 5
ZULF Punkt2021 0 Juni 10 Abriß 1 6
ZULF Punkt2021 0 Juni 10 Abriß 1 11
ZULF Punkt2021 0 Juni 10 Abriß 1 13

08. Juni 2021 - Kurzer Zwischenbericht

Wie aus den Bil­dern zu ent­neh­men ist, waren vor dem eigent­li­chen Bau­be­ginn der Bau­fir­ma vie­le Arbei­ten zu erle­di­gen.
Am 30. April wur­de begon­nen, die Sakris­tei in die Werk­tags­ka­pel­le zu ver­le­gen. Anschlie­ßend wur­de die Sakris­tei kom­plett aus­ge­räumt. Die Möbel der Sakris­tei hat­ten ein Gewicht von rund 2,8 Ton­nen. Dazu kamen vie­le zusätz­li­che Arbei­ten wie z. B. Heiz­kör­per und Sani­tär­an­la­gen abbau­en, Türen und Fens­ter demon­tie­ren.
Anschlie­ßend wur­de das Kup­fer­blech vom Dach ent­fernt. Das Kup­fer­blech hat­te ein Gewicht von 1,3 Ton­nen. Der Ver­kauf an eine Recy­cling-Fir­ma ergab für unse­re Pfar­rei einen Erlös von 7.780,50 Euro.
Im Außen­be­reich wur­de von den Frei­wil­li­gen Hel­fern der Zaun von der Kin­der­krip­pe demon­tiert und ein Baum umge­schnit­ten und abtrans­por­tiert.
Bis­her wur­den von 22 ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fern rund 220 Stun­den hier­zu geleis­tet. Ein ganz gro­ßer Dank dafür.

Die Fer­tig­stel­lung von Zulf.Punkt soll im Juni 2022 erfolgen.

Tho­mas Lau­mann
Kir­chen­pfle­ger ZULF

05. Juni 2021 - Die Holzkonstruktion des Kupferdaches wird entfernt.

ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 10
ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 11
ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 6
ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 16
ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 23
ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 5
ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 7
ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 22
ZULF Punkt2021 06 Juni 05 Dachabbau 24

Mit Hil­fe des Bau­kra­nes wur­den die Arbei­ten um eini­ges erleich­tert. Das Holz und das Iso­lier­ma­te­ri­al wer­den getrennt entsorgt.

22. Mai 2021 - Die Kupferbleche auf dem Dach werden entfernt

Das Kup­fer­blech wird in einem Con­tai­ner gesam­melt und anschlie­ßend ver­kauft.
Am Sams­tag, 5.6.21 wird noch die Holz­un­ter­kon­struk­ti­on vom Kup­fer­dach der Sakris­tei ent­fernt.
Kom­men­de Woche rollt dann von der Fa. Hin­ter­schwe­pfin­ger der Bag­ger an und es beginnt der teil­wei­se Abriss des Gebäudes.

19. Mai 2021 - Der Baukran ist aufgestellt

Der Kran ist 22 m hoch und hat einen Aus­le­ger mit 40 m.

ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 1
ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 9
ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 16
ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 28
ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 31
ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 33
ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 36
ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 38
ZULF Punkt2021 05 Mai 19 Kran 39
ZULF Punkt2021 05 Mai 20 Kran

15. Mai 2021 - Die Sakristei ist komplett ausgeräumt. Auch der Bodenbelag wurde entfernt.

ZULF Punkt2021 05 Mai 15 Sakristei 3
ZULF Punkt2021 05 Mai 15 Sakristei 5
ZULF Punkt2021 05 Mai 15 Sakristei 11
ZULF Punkt2021 05 Mai 15 Sakristei 17
ZULF Punkt2021 05 Mai 15 Sakristei 18
ZULF Punkt2021 05 Mai 15 Sakristei 19

10. Mai 2021 - Die Möbel in der Sakristei sind abgebaut

08. Mai. 2021 - Ein Baum muß gefällt werden

Dank vie­ler zahl­rei­cher Hel­fer wur­de die Baum­fäll­ak­ti­on in Rekord­zeit erledigt.

ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 2
ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 3
ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 7
ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 8
ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 10
ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 14
ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 16
ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 9
ZULF Punkt2021 05 Mai 08 Baum 18

07. Mai 2021 - Die Schränke der Sakristei sind ausgeräumt. Als nächstes werden die Möbel demontiert.

06. Mai 2021 - Die Außenarbeiten beginnen. Der Zaun zur Kita wird abgebaut und durch einen Bauzaun ersetzt. Spielgeräte werden versetzt.

ZULF Punkt2021 05 Mai 06 1
ZULF Punkt2021 05 Mai 06 24
ZULF Punkt2021 05 Mai 06 5
ZULF Punkt2021 05 Mai 06 21

03. - 07. Mai 2021 - Die Elektrik wird von der Sakristei in die Werktagskapelle verlegt.

ZULF Punkt Elektrik 3
Der Schaltkasten in der Sakristei
ZULF Punkt Elektrik 1
ZULF Punkt2021 05 Mai 06 9
ZULF Punkt2021 05 Mai 06 10
ZULF Punkt2021 05 Mai 06 17
ZULF Punkt2021 05 Mai 06 18
Der Elektrik-Schaltkasten einschl. Steuerung für die Kirchenglocken neu in der Werktagskapelle

30. April. 2021 - Ausräumen der Sakristei und der Werktagskapelle

ZULF Punkt Sakristei
Die Schranktüren werden abmontiert
ZULF Punkt Sakristei 2
Die Schränke in der Sakristei werden immer leerer
ZULF Punkt Container
Die ersten Sachen sind im Container
ZULF Punkt Kapelle 1
Gestelle für die Gewänder sind bereit gestellt
ZULF Punkt Kapelle 2
Die Bänke in der Kapelle wurden entfernt
ZULF Punkt Kapelle 3
ZULF Punkt Opferlichtstelle
Die Opferlichtstelle ist jetzt an der Tür zur Werktagskapelle

24.04.2021
Nächs­te Woche wird das Tor neben der Sakris­tei und der Zaun zur Kin­der­krip­pe hin ent­fernt und die Spiel­ge­rä­te umge­setzt.
Im Mai ist die Kir­che dann ca. 3 – 4 Tage nicht nutz­bar, da als vor­be­rei­ten­de Maß­nah­me die Elek­trik von der Sakris­tei umge­baut wer­den muss. Dies nimmt rela­tiv vie­le Zeit in Anspruch. Wäh­rend die­sem Umbau ist kein Strom in der Kir­che vor­han­den, d. h. kein Licht, kei­ne Orgel und kein Mikro­fon. Ver­mut­lich wird dies an einem Mon­tag begin­nen und dann bis Mitt­woch bzw. spä­tes­tens Don­ners­tag abge­schlos­sen sein. Somit müss­te nur der Got­tes­dienst am Diens­tag Vor­mit­tag entfallen.

Es ste­hen auch eini­ge Arbei­ten an die wir sel­ber noch erle­di­gen und hier um tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung bitten:

  • Frei­tag, 30.04.2021 um 17 Uhr, Bän­ke in der Werk­tags­ka­pel­le ent­fer­nen, hier wären 3 – 4 Hel­fer nötig die Bän­ke heben können
  • Don­ners­tag, 06.05.2021 um 15.30 Uhr, Aus­räu­men der Sakris­tei, hier wären 3 – 4 Hel­fer nötig die den Inhalt der Schrän­ke in Kar­tons räu­men können
  • Sams­tag, 08.05.2021 um 9 Uhr, Fäl­lung des Bau­mes neben der Sakris­tei und Ent­fer­nen der Büsche im Beton­klotz vor der Sakris­tei, hier wären 2 – 3 Hel­fer nötig
  • Sams­tag, 15.05.2021 um 8 Uhr, Demon­ta­ge der Möbel, Heiz­kör­per und Wasch­be­cken in der Sakris­tei, umso mehr Hel­fer umso besser

Wer mit­hel­fen möch­te, bit­te beim Kir­chen­pfle­ger Tho­mas Lau­mann melden.

29.07.2019
Als ers­tes möch­ten wir sie infor­mie­ren über die Ent­wick­lung der Pla­nun­gen und vor allem auch über die zukünf­ti­ge Nut­zung die­ses Pro­jek­tes.
Wie bei der Pfarr­ver­samm­lung am 29. Juli 2019 bereits mit­ge­teilt, sind die Pla­nun­gen soweit fort­ge­schrit­ten, so dass im Jahr 2020 mit dem Bau begon­nen wer­den kann. Anre­gun­gen, die bei der Ver­samm­lung vor­ge­bracht wur­den, wer­den (soweit mög­lich) auch berücksichtigt.

Die Katho­li­sche Kir­chen­stif­tung ZULF hat in ihrer Sit­zung am 20. Janu­ar 2020 die Kir­chen­stif­tungs­auf­sichts­recht­li­che Geneh­mi­gung in Pas­sau bean­tragt und den Finan­zie­rungs­plan für unser Groß­pro­jekt ein­ge­reicht. Die Diö­ze­se Pas­sau unter­stützt unse­re Maß­nah­me mit wei­te­ren 65 % Zuschuss und hat mit der Herbst­sit­zung des Diö­ze­san­ra­tes unser Pro­jekt in den Haus­halts­plan der Diö­ze­se auf­ge­nom­men. Auch die Bau­vor­anfra­ge bei der Stadt Burg­hau­sen wur­de posi­tiv beschie­den, sodass nun der Rea­li­sie­rung nichts mehr im Wege steht.
Eine freu­di­ge Über­ra­schung konn­te uns unser frü­he­res KV-Mit­­­glied Rai­ner Auer über­brin­gen: die VR mei­ne Raiff­ei­sen­bank eG hat in der Vor­stand­schaft beschlos­sen, dass das in der Diö­ze­se ein­ma­li­ge Pro­jekt ZULF.Punkt mit einer Erst­spen­de von 10.000 € ange­sto­ßen wird. Wir sagen ein ganz gro­ßes Vergelt´s Gott.